Bay of Island

Wir haben noch 6 Tage hier in Neuseeland und gestern unseren letzten Arbeitstag gehabt. Das war schon merkwürdig. Irgendwie gehörte ich da ja schon zum Team oder habe mich auf jeden Fall so gefüllt. Na ja da mein Diplomarbeitsthema nun ein Projekt für die Firma hier ist, bleibt man auf jeden Fall erstmal in Kontakt.

Letztes Wochenende waren wir in der Bay Of Island und wollten mit Delphinen schwimmen. Schon am Samstag nahm man uns im Backpacker so ziemlich jede Hoffnung. Die Delphine lassen sich dieses Jahr nicht so richtig sehen, so ist die Chance mit Ihnen zu schwimmen sehr gering.

Was soll’s, die Tour war gebucht, also Sonntag früh um 8.00 Uhr rauf auf das Schiff. Wir hatten die Ultimative Bay Of Island Tour gebucht, dass heiß vormittags die Delphine und nachmittags ein bisschen Bay Of Island cruisen und raus zum „Hole in the Rock“, das ist ein großer Felsen mitten im Ozean mit einem großen Loch, wo man mit dem Schiff durchfahren kann. Aber zurück zu Vormittag… Wir sind also um 8.00 Uhr losgefahren und haben anschließend 3 Stunden vergeblich nach Delphinen gesucht. Hoffnung haben wir schon aufgegeben als unserer Captain Phil einen Anruf von einem anderen Boot erhielt. Also nichts wie hin und tatsächlich tummelten sich vor einer Insel so viele Delphine, es war unglaublich schön.

Die Delphine schwammen um die Boote herum und hatten sichtlich Spaß daran Aufmerksamkeit zu bekommen „Leider“ hatte eines der Delphine ein junges dabei, was für uns bedeutete, dass wir nicht mit ihnen schwimmen konnten, es war ohnehin schon zu spät. Eigentlich sollte unser Boot uns dann auf einer Insel absetzten, wo wir 2 bis 3 Stunden Aufenthalt haben und dann die Tour weiter mit einem anderen Boot fortsetzen.

Da wir aber so spät dran waren, haben wir das Boot mitten auf dem Wasser getauscht und sind umgestiegen. Mit diesem Boot sind wir dann auf die Insel gefahren, haben dort zu Mittag gegessen – das erste Mal das wir Fish und Chips probiert haben. Hier haben wir auch noch an einer 30minütigen Unterwassertour mit einem Boot teilgenommen. Am Nachmittag dann raus zum Hole in the Rock und zurück zum Hafen nach Paihia. Aber ich muss sagen die Bay Of Island gehört nicht zu den schönsten Zielen Neuseelands, es ist ganz nett, aber es gibt dort einfach zu viele Touristen Die DELPHINE waren aber toll und ich muss unbedingt noch mal mit ihnen schwimmen.

Alle Bilder gibts wie immer in der Galarie

Und hier natürlich noch ein Video:

Und für alle die die Qualitativ hochwertigere Version wollen: Download Doplhin Movie
Vielen Dank auch für die vielen lieben Geburtstagsglückwünsche. Mein Geburtstag im Sommer hat schon was. Wir haben uns alle nett zusammengesetzt und ein kleines Sommer BBQ veranstaltet. War lecker!!!

Nun sind also unsere letzten Tage angebrochen, morgen werden wir noch mal zu einer 3 bis 4 Tages Reise aufbrechen, den Tongariro Nationalpark besuchen und dort, sofern das Wetter mitspielt, die Tageswanderung Tongariro Crossing bewältigen. Nächste Woche gibt’s bestimmt noch mal eine kurze Zusammenfassung diese Tour und den Abschiedspost aus Neuseeland. Liebe Grüsse Mel

Eine Reaktion zu “Bay of Island”

  1. Judith

    Hallo Christian und Melanie,

    die Bilder von den Delphinen finde ich toll und den Film natürlich auch. da wäre ich gerne auch gewesen!!! Mit Delphinen schwimmen würde ich auch soooo gerne, aber hier gibts ja leider keine.

    Bringt doch einen mit, wir haben ein großes Planschbecken.
    Viele Grüße von

    Judith

Einen Kommentar schreiben