Christian der Praktikant….

und ich die Azubine. Ich brauch kein Kaffee kochen oder andere typische Praktikantenaufgaben erledigen. Ich hab einen netten Arbeitspalz mit zwei Bildschirmen, an diesen Luxus gewöhnt man sich nebenbei wirklich schnell, nette Kollegen und interessante Aufgaben. Kann leider nichts so witziges berichten wie Christian, aber wissen sollt ihr alle das mir mein Job Spass macht, zumindestens noch nach den ersten vier Tagen. Morgens gehe ich beim Starbucks vorbei und hole mir nen “Tall Hazelnut Latte - Take away” und schon am dritten Tag haben die sich gemerkt was ich will, fand ich gut. Jetzt muss ich denen nur noch beibringen, das der um 9.00 Uhr fertig ist, wenn ich vorbeikomme. Danach gehe ich dann ins Büro und versuche komische Scripte zuschreiben und möglichst wenigst kaputtzuprogrammieren. Aber es ist wirklich toll und ich kann glaube ich, eine ganze Menge lernen.

Ja und sonst… So langsam gewöhnen wir uns an den regelmäßigen Tagesablauf und heute waren wir dann das erste mal hier im Kino. 10 NZD pro Karte, also etwa wie in Deutschland, nur alles irgendwie größer.

Die Kinokarten gibts an der gleichen Kasse wie Popcorn, das wussten wir aber auch erst, nach dem Christian einen Neuseeländer gefragt hat und dieser ihn angeguckt hat wie ein Auto. Ich glaube der dachte er kommt ins Fernsehen, bei ‘Verstehen sie Spass’!!! Dazu sei gesagt, wir standen genau vor diesen besagten Kassen. Ja und den Film haben wir dan tatsächlich auch verstanden! ;-)

Jetzt noch ein Tag dann ist Wochenende! Und wir hoffen auf tolles Wetter!

Liebe Grüße

Mel

5 Reaktionen zu “Christian der Praktikant….”

  1. Christian

    Hallo,

    ich melde mich auch mal wieder. Find ich ja dufte das es euch so gut geht, aber was mich jetzt persönlich wirklich brennend interessiert. Welchen Film habt ihr den guckt? Spannung?

    MFG
    CHRISTIAN

  2. Melanie

    Naja Spannung, das ist so eine Auslegungssache. Also ja es gab ein Happyend. Und es gab eine kleine Schiesserei. Ansonsten vollkommen gewaltfrei. Ach und wenn du dir den Film auch mal angucken willst, heißt Step UP und läut auch in Deutschland ;-)

  3. Stephan

    Hm.. ihr ward wohl schon länger nicht mehr im Kino. ;o)
    Also das es nur noch einheitliche Kassen für Popkorn und Karten ist schon länger Bestandteil, zumindestens bei den Friedrichshainer Kinos..
    LG
    Stephan

  4. melanie

    Hm, da haben wir wohl was verpasst. Wenn wir ins UCI ghen, kaufen wir immer Kinokarten online, da brauchen wir uns nicht mir Kassen und Popcorn beschäftigen.

  5. Viv

    Also ich war heute auch im Kino. Und in Dublin ist es so wie wir es aus Berlin eigentlich kennen d.h. an einer Kasse holst du Karten, dann gehst du rein und kannst dann dort noch ein Vermögen für die Verpflegung lassen … LG, Viv

Einen Kommentar schreiben